Sommerfest 2018

Großes Sommerfest im Tierheim am 24. Juni 2018 von 11.00-17.00 Uhr

Unser Sommerfest findet am 
Sonntag 24. Juni 2018 von 11.00 bis 17.00 Uhr statt!

Wie immer warten auf unsere Besucher ein großer Flohmarkt mit vielen tollen Sachen zum Stöbern sowie der Bücherflohmarkt mit komplett neuem Bücherbestand sowie CDs.
Eine Tombola mit attraktiven Preisen steht bereit, bei der es auch wieder einen tollen Nietenpreis zu gewinnen gibt!
Darüber hinaus wartet ein Basar mit vielem selbst Gebastelten und selbst hergestellten Leckereien für Mensch und Tier auf Sie!

Für das leibliche Wohl ist mit Waffeln, selbst gebackenen Kuchen und Torten, unserem Grillstand mit Würstchen aus artgerechter Haltung, der veganen Nudelpfanne wieder bestens gesorgt. Auch Getränke sowie Pimms und alkoholfreie Erdbeerbowle werden nicht fehlen!
Kuchenspenden werden gerne entgegengenommen!

Auf unserer großen Hundeauslauf können Sie mit Ihrem Hund einen Agilityparkours absolvieren.
Die drei besten kleinen und großen Hunde werden prämiert.

Wir denken, dass wir Ihnen mit unseren abwechslungsreichen Ständen und kleinen Programmpunkten einen schönen Nachmittag bieten können und hoffen natürlich, dass auch das Wetter es gut mit uns meint!!!

Bitte machen Sie Werbung für uns! 
Das Plakat können sie sich hier herunterladen: Plakat Sommerfest 2018

 

Wer Fragen hat, erhält Infos hierzu unter 05254-12355 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nodi, Pflegestelle gefunden!

comp Nodi 280117b

Nodi ist ein unheimlich freundlicher und lustiger Vierbeiner, der einfach nur gefallen möchte.
Er freundete sich schnell mit jedem an.
Mit Hunden versteht er sich soweit ist aber etwas eifersüchtig und futterneidisch.

Nodi sucht aufgrund seiner Erkrankung einen Pflegeplatz.
Die Kosten für Tierarzt und Medikamente würden übernommen.
Nähere Infos zur Krankheit und zur Pflegestelle geben wir Ihnen gerne persönlich.
Mehr über Nodi!

Am 02.06.18 ist Nodi zu einer sehr tierlieben Schäferin umgezogen. Diese kennen wir seit geraumer Zeit und es haben schon einige "Sorgenfellchen" dort einen "Gnadenplatz" gefunden.
Sie hat einen riesigen Hof, der eingezäunt ist und wo sich die Hunde völlig unbeschwert bewegen können. Sie haben überall Rückzugsmöglichkeiten (natürlich auch im Haus).
Unsere Tierheimleitung ist mit ihm gestern dort hin gefahren. Wir mußten erst testen wie er mit den Hunden dort zurecht kommt. Er hat sich gleich in eine alte Hundedame verliebt, der er nun auf Schritt und Tritt folgt.
Ansonsten leben dort "nur" noch Schafe (die die Deiche abgrasen im Sommer) und Ziegen.
Nach den ersten Fotos und Eindrücken zu urteilen, fühlt er sich recht wohl und bleibt.
Die Medikamente (EUR 168,00 monatlich/Einkaufspreis!)  werden wir weiterhin tragen und zuschicken. Das können wir der Schäferin nicht zumuten, dafür hat sie zu viele Sorgenkinder zu versorgen.
Uns war es wichtig, dass Nodi sich wohl fühlt, denn im Tierheim wurde es von Woche zu Woche immer schwieriger und er gab  sich immer mehr auf.
Die Zeit, die ihm noch bleibt soll er so angenehm wie möglich verbringen, daher war diese Stelle auf dem - sozusagen - Gnadenhof eine willkommene Chance für Nodi.
Wir wünschen uns, dass Nodi dort noch einen - hoffentlich langen - Lebensabend verbringen darf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok