Pinto

    Status: vermittelt 2022
    Position:
    Kontakt: Tierheim Paderborn
    Tel.:05254 12355
    oder über unser Kontaktformular
    Kontaktformular

    Pinto ist ein Podenco und ca. Mai 2018 geboren mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm. Wir haben Pinto am 12.06.2022 von einem deutschen Verein übernommen.

    Der nette Rüde wurde im Dezember 2021 von seinem Jäger zum Einschläfern gebracht, weil er zu wenig Interesse an der Jagd zeigte. Der Tierarzt in Spanien kam dem aber nicht nach und informierte die Tierschützer vorort, die ihn aufnahmen. Anfang Mai zog er dann in eine Pflegestelle nach Deutschland um.
    Hier lebte er sich schnell ein und zeigte sich als ein gehorsamer und leinenführiger Vierbeiner. Er kann durchaus auch mal alleine bleiben, wenn er sich erst richtig eingewöhnt hat. Dazu ist Pinto auch noch ein richtiger Schmusehund.
    Weil Pinto aber ein Problem mit unkastrierten Rüden hatte, konnte er in der Pflegestelle leider nicht bleiben. Mit Hündinnen und kastrierten Rüden hat Pinto aber gar kein Problem.

    Pinto hat sicherlich bei seinem Jäger nicht die besten Erfahrungen mit Menschen gesammelt. Trotzdem ist er ein dem Menschen sehr zugewandter Hund und überhaupt nicht ängstlich. Er ist sehr gelehrig und gut erziehbar. Den Jagdinstinkt kann man natürlich nicht ganz verleugnen. Er ist nun mal ein spanischer Jagdhund.

    Als Einzelhund oder zu einer netten Hündin könnten wir uns Pinto sehr gut vorstellen. Der agile und kontaktfreudige Rüde würde es seinen Menschen bestimmt mit viel Liebe danken, wenn man ihn aufnimmt. 

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.