Kontrolleure gesucht

Dringend!!!
Kontrolleure für einmalige Einzelkontrollen gesucht!
Da doch einige Tiere nicht in unmittelbare Nähe sondern oft in ganz Deutschland verteilt vermittelt werden, suchen wir hier erfahrene Hunde- wie Katzenfreunde (am liebsten mit "Kontrollerfahrung"),
die für uns in bestimmten Städten Nachkontrollen bei vermittelten Tieren durchführen würden.
Hier die einzelnen Orte (wo jeweils 1 Tier (oder Katzenpärchen) hingegangen ist:

27711 Osterholz     (Katze)
31036 Eime-Deinsen (Hund)
31812 Bad Pyrmont (Katze)
32676 Lügde (Katze)
34225 Braunatal (Hund)
34270 Schauenburg (Katze)
34474 Diemelstadt (Katze)
34289 Zierenberg (Katze)
34497 Korbach (Katze)
37647 Polle (Katze)
42929 Wermelskirchen (Katze)
57392 Schmallenberg (Katze)
57489 Drolshagen (Katze)`
59457 Werl (Katzen)
59505 Bad Sassendorf (Katze)
59964 Medebach (Katze)
63843 Niedernberg (Hund)
99423 Weimar (Katze)
Wer Interesse hat und mehr dazu wissen möchte, bitte eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.Wir melden uns umgehend zurück!

Max

KaLeuoseMax 1

Kater Max (rot-weiß)  und sein  Bruder Moritz (weiß mit grau getigert) kamen  bereits Ende September zu uns. Sie waren längere Zeit nicht ganz fit, sodaß auch ein Bluttest gemacht wurde. Leider stellte man nun bei beiden Leukose fest. Leider ist Moritz zwischenzeitlich an FIP gestorben.
Die Krankheit ist nicht ausgebrochen, denn beide sind  soweit "gesund", aber natürlich können Sie nun nicht zu den anderen Katzen und verweilen immer noch in der Quarantäne. Beide ,  jetzt 7-Monate al te,       Kater waren anfangs recht scheu, haben aber schon viel Vertrauen gefasst und lassen sich jetzt  auch  streicheln.  
Wir würden uns sehr freuen, wenn Max und Moritz zusammen ein Zuhause finden - oder wenigstens eine Pflegestelle.

Anfragen direkt beim Tierheim, Tel.:  05254 12355 oder über unser Kontaktformular

Notfall Sunny!

Sunny 041218a 1 von 1

Der kleine Spitzmischling war eigentlich in einer Pflegestelle untergebracht. Als diese aber umzog, konnte sie ihn nicht mitnehmen und so nahmen wir den kleinen Mann auf.
Sunny ist geschätzte 15 Jahre alt und kam ursprünglich über den Verein "Hundefreunde-ich-will-leben" aus einem polnischen Tierheim nach Deutschland.

Sunny wurde tierärztlich durchgecheckt. Seine Blutwerte sind nicht gerade gut und ein Herzfehler kommt noch dazu.

Leider frisst der kleine Mann mehr schlecht als recht und wir sind heilfroh, wenn er schon ein paar Gramm Huhn oder anderes zu sich nimmt, denn er ist schon recht dünn.
Dabei läuft Sunny noch sehr interessiert herum und schnuppert auch gerne.
Aber wir sind natürlich auch realistisch! Die Zeit die Sunny bleibt ist bestimmt nicht mehr lang. Wie lang, dass kann keiner genau sagen, aber es wird sich hier bestimmt nicht mehr um Monate handeln.
Soll der kleine Mann, der es endlich in ein besseres Leben geschafft hat, nun im Tierheim seine letzten Tage verbringen?

Unser größter Weihnachtswunsch wäre, dass er noch ein Mal hier heraus kommt und seinen Lebensabend in liebevoller Umgebung verbringen darf.
Alle anfallenden Kosten würden vom Verein "Hundefreunde-ich-will-leben" auch übernommen.
Wer Sunny helfen möchte, melde sich bitte direkt im Tierheim.


Mehr Fotos zu Sunny!

Tierheimzeitung 2_2018

THZ 2 2018 Homepagre Seite1

Die nächste Tierheimzeitung ist fertig.
Schauen Sie sie sich hier an!
In einigen Tagen können Sie auch die Druckausgabe im Tierheim und verschiedenen Tierärzten erhalten.
Wenn alles klappt auch auf der Tiermesse Pets!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok