Topsi

    Status: Zur Vermittlung, Paten gesucht
    Position: Aus dem Tierheim
    Kontakt: Tierheim Paderborn
    Tel.:05254 12355
    oder über unser Kontaktformular
    Kontaktformular

    Wolfspitzhündin Topsi ist ca. 2007 geboren und wurde am 04.08.17 beschlagnahmt.

    Ein Hund ihrer Rasse würde normalerweise um die 16 kg wiegen, aber sie brachte 36 auf die Waage und das im bereits geschorenen Zustand.

    Anfangs schaffte Topsi es nicht mal von der Innenbox bis zum Außenauslauf zu laufen. Es fiel ihr unheimlich schwer und es blieb ihr auch die Puste weg.

    Inzwischen nach nun 4 Wochen hat die Hündin 4 kg abgenommen. Sie darf auch gar nicht so schnell an Gewicht verlieren, sonst versagen die Organe.

    Leider wurde zudem bei Topsi ein Tumor festgestellt, der auch noch entfernt werden muss. Das geht aber erst, wenn sie ein paar Kilo mehr runter hat.

    Topsi ist eine unheimlich liebe und sehr anhängliche Hündin. Sie liebt Streicheleinheiten und genießt jede Form der Aufmerksamkeit. 

    Auch mit anderen Hunden scheint die nette Hundedame gut auszukommen.

    Wir hoffen, dass Topsi bald ein Zuhause findet. Auch wenn sie momentan gerade keine "Schönheit" ist, so zählen doch die inneren Werte viel mehr. An Gewicht wird sie noch nach und nach immer mehr verlieren und das Fell wächst ebenfalls nach. 

    Stand 13.09.17: Gewicht 30,8 kg!

    Auf den neuen Fotos kann man die Gewichtsabnahme schon leicht erkennen. Auch das Fell wächst langsam nach. Jedenfalls kann man merken, dass die Lebensqualität bei Topsi zugenommen hat.

    Stand 04.10.17: Gewicht 28,6 kg

    Gestern hat Topsi ihren ersten Spaziergang gemacht. Man mußte sie allerdings erst mal überreden das Grundstück (Tierheimgelände) zu verlassen. Sie kannte so was wie Spaziergänge vermutlich nicht. Als sie dann am Waldrand war, fand sie es doch recht spannend und hat viel geschnüffelt. Noch halten wir die Runden etwas kurz, aber Topsi hat viel an Energie gewonnen, seit dem die Kilos purzeln!

    Stand: 13.11.17:

    Topsi wurde am 08.11.17 operiert. Zwei Tumore wurden entfernt, die nun leider - lt. Befund - bösartig waren. Topsi soll nun eine so genannte Chemo-Theraphie in Tablettenform bekommen. Diese ist leider auch sehr kostspielig. Darum würden wir uns freuen wenn Tierfreunde Topsi in Form einer Patenschaft unterstützen.

    Was eine Patenschaft bedeutet und wie Sie aussehen kann, erfahren Sie in unserem Beitrag "Infos zur Tierpatenschaft".

    Wenn Sie eine Patenschaft für Topsi übernehmen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie unseren Antrag auf Tierpatenschaft aus.