Grace

Foto vom Hund Grace im Urlaub21.10.2012

Hallo zusammen,

7,5 Jahre ist es nun schon her, dass ich Grace aus dem Tierheim zu mir genommen habe und sie hat sich ganz schön gemausert. Wahnsinn was alles in dieser Zeit passiert ist.

Angefangen von dem ersten Schrecken nach ca. 6 Wochen, als es hieß sie hätte einen Tumor (war es zum Glück nicht) bis hin zu der schweren Entscheidung – was mache ich mit einem Hund der nicht alleine bleiben möchte?

Aber alles hat sich immer wieder gefügt und heut bin ich froh, dass ich nicht aufgehört habe an und mit Grace zu arbeiten.

Mit Hilfe von Hundeschule, Tierkommunikation, Hundesitter und Freunden und Bekannten ist aus Grace ein lebenslustiger Hund geworden, der mit ihrem Kumpel zusammen gut stundenweise alleine bleibt und ein gutes Beispiel dafür ist, was ein bereits etwas älterer Hund alles noch lernen kann.

Natürlich musste sie zu allererst lernen zu lernen – ihre Aufmerksamkeitsspanne am Anfang betrug in Etwa ½ Minute, das erforderte schon eine Menge Motivation um trotzdem mit ihr regelmäßig auf einem Hundeplatz zu trainieren.

Und es hat sich gelohnt: Unterordnung, Agility, Schafe hüten (nicht so erfolgreich), Zielobjektsuche, Tricks, Altenheimbesuche, Longieren… Und ein Ende ist (fast) noch nicht in Sicht – na ja sie geht nun so gaaaanz langsam auf die 14 zu!!! Das merkt man natürlich schon – es sei denn sie spielt ausgiebig mit ihrem ca. 14 Monate alten Kumpel „Monty“ – da wird sie dann so richtig albern :-) Mit Monty hat sie nun auch endlich einen „Partner“ der dem Kuscheln nicht abgeneigt ist (der Vorgänger Scotty schmuste lieber mit mir).

Ich hoffe, dass Monty und ich noch eine recht lange Zeit mit Grace zusammen verbringen dürfen.

L.G. Britta Kowalzik mit Grace & Monty

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok